Inhalt anspringen
Verwaltung / Politik

Verlust eines Dienstsiegels

Im Straßenverkehrsamt der Kreisverwaltung Siegburg ist ein Dienstsiegel in Verlust geraten.

Bekanntgegeben am 1. April 2021

Die Siegel tragen in der Mitte das Kreiswappen. Das Wappen zeigt in einem Schild einen gekrönten und bewehrten, zweigeschwänzten Löwen, der sich mit der linken Pranke auf einem Schild mit Balkenkreuz stützt und mit der rechten ein Flammenschwert über seinem Haupt schwingt. 

Gummistempel mit der Unterschrift: „Siegel des Rhein-Sieg-Kreises“,

  • Nr. des Dienstsiegels 5 mit einem Durchmesser von 20 mm
  • Nr. des Dienstsiegels 18 mit einem Durchmesser von 20 mm
  • Nr. des Dienstsiegels 22 mit einem Durchmesser von 20 mm
  • Nr. des Dienstsiegels 227 mit einem Durchmesser von 20 mm
  • Nr. des Dienstsiegels 274 mit einem Durchmesser von 20 mm
  • Nr. des Dienstsiegels 430 mit einem Durchmesser von 20 mm
  • Nr. des Dienstsiegels 39 mit einem Durchmesser von 35 mm
  • Nr. des Dienstsiegels 47 mit einem Durchmesser von 35 mm

Der Verbleib der beschriebenen Dienstsiegel ist unbekannt. Da eine missbräuchliche Benutzung nicht auszuschließen ist, werden diese für ungültig erklärt. Sollten die Dienstsiegel wieder in Erscheinung treten, wird gebeten, unverzüglich die Allgemeinen Dienste des Rhein-Sieg-Kreises, Siegburg, Telefon 02241 13-2139, zu verständigen.

Rhein-Sieg-Kreis
Der Landrat

Im Auftrag
gez. Wolter-Michaelis

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.