Inhalt anspringen
Unsere Verwaltung

Öffentliche Zustellung Constantin Chivu

Zustellung durch öffentliche Bekanntmachung Constantin Chivu – bereitgestellt am 17. März 2023

Das gegen Herrn Constantin, wohnhaft Jud.BZ. 44, Sat Cráng/Rumänien, erlassene Auskunftsersuchen bzw. die Zahlungsaufforderung, Mahnung und Inverzugsetzung vom 16.03.2023,

Aktenzeichen 51.9-517809 W1,

werden hiermit gemäß § 10 des Verwaltungszustellungsgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen (Landeszustellungsgesetz – LZG) vom 07.03.2006 (SGV.NRW. S. 94) durch öffentliche Bekanntmachung zugestellt, da der derzeitige Aufenthaltsort des Empfängers unbekannt ist und eine Zustellung an einen Vertreter oder Zustellungsbevollmächtigten nicht möglich ist.

Das Auskunftsersuchen bzw. die Zahlungsaufforderung, Mahnung und Inverzugsetzung gelten gemäß § 10 Abs. 2 LZG NRW als zugestellt, wenn seit dem Tag der Bekanntmachung der Benachrichtigung zwei Wochen vergangen sind.

Durch die öffentliche Bekanntmachung werden Fristen in Gang gesetzt, nach deren Ablauf Rechtsverluste drohen.

Das Auskunftsersuchen bzw. die Zahlungsaufforderung, Mahnung und Inverzugsetzung können beim Landrat des Rhein-Sieg-Kreises, Kreisjugendamt, Jugendhilfezentrum Alfter, Swisttal, Wachtberg, Kalkofenstraße 2, 53340 Meckenheim, während der Dienststunden im Zimmer 2.05 in Empfang genommen werden.

53340 Meckenheim, 16.03.2023

Rhein-Sieg-Kreis
Der Landrat

Im Auftrag
gez. Steinberg

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.