Inhalt anspringen
Aktuelles Integration

Zurückliegende Veranstaltungen MuKi-S

Das Kommunale Integrationszentrum des Rhein-Sieg-Kreises bietet im Rahmen des Projektes MuKi-S kostenlose Fortbildungen und Schulungen zum Thema mehrsprachiges Aufwachsen an für Eltern und alle, die mit Kindern im Alter von Null bis Sieben arbeiten. Hier finden Sie einen Überblick über zurückliegende Veranstaltungen.

Online-Schulung: „Traumata bei geflüchteten Kindern“

Spielen im Kindergarten

04.05.22 // 07.06.22 // 20.09.22

Inhalt der zweistündigen Veranstaltung:
Die Schulung gibt eine Einführung in das Thema Trauma. Die Teilnehmenden lernen, was ein Trauma ausmacht sowie mögliche Anzeichen und Symptome dafür zu erkennen. Ebenso lernen sie einen sensiblen und wertschätzenden Umgang mit traumatisierten Kindern zu finden und erhalten praktische Tipps für die konkrete Arbeit mit ihnen. Die Teilnehmenden können auch eigene (Fall-) Beispiele in die Schulung einbringen.

Trainerin: 
Johanna Fagiani, M.Sc. Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin i.A. 
(Systemische Therapie), Traumafachberaterin und Traumapädagogin

Online-Schulung: „Ich kann drei Sprachen - und Du?“ Zum Umgang mit Mehrsprachigkeit in der KiTa

Bunte Sprechblasen

17.11.22 // 22.11.22

Kinder, die mit mehr als einer Sprache aufwachsen, gehören in den meisten KiTas zum Alltag. Dennoch gibt es viele Fragen rund um das Thema Mehrsprachiges Aufwachsen. Antworten auf die zentralen Fragen bietet diese Online-Schulung.

Die Teilnehmenden erhalten Antworten auf folgende Fragen: 

Sind kleine Kinder mit zwei Sprachen überfordert? 
Werden sie überhaupt gut Deutsch lernen und welche Rolle spielt ihre Muttersprache? 
Wie kann ihre sprachliche Entwicklung in der KiTa unterstützt werden? 
Welche Schwierigkeiten in der mehrsprachigen Erziehung können sich aus Sicht der Eltern ergeben? 

Zum Verständnis mehrsprachigen Aufwachsens werden die Prinzipien des kindlichen Spracherwerbs in den ersten Lebensjahren (intuitiv, spielerisch, ganzheitlich und handlungsbezogen) vermittelt und Beispiele aus der Forschung herangezogen. Die Teilnehmenden erhalten Anregungen für die alltagsintegrierte Sprachförderung mehrsprachiger Kinder und die Reflektion der individuellen Situation in der KiTa. 

Referentin: 
Dr. Anja Leist-Villis forscht seit vielen Jahren im Bereich Zweisprachigkeit mit Schwerpunkt griechisch-deutsch. Sie ist Autorin des 2008 erschienenen Buches „Elternratgeber Zweisprachigkeit“, das bereits in der 7. Auflage erschienen ist.

Präsenz-Schulung: Heidelberger Elterntraining zur Sprachförderung drei-bis sechsjähriger Kinder

Arbeiten in einem Arbeitskreis

24.09.22 // 22.10.22 // 29.10.22 // 12.11.22 // 26.11.22

Die Veranstaltung richtet sich an interessierte Eltern von drei- bis sechsjähriger Kindern, die Auffälligkeiten in der Sprachentwicklung zeigen.

Zeigt ihr Kind Auffälligkeiten im Spracherwerb?
Kann es sich zum Beispiel neue Wörter nicht so leicht merken?
Vertauscht es die Wörter im Satz?
Wächst es mehrsprachig auf und hat es Probleme, Deutsch zu lernen? 
Versteht es machen Wörter und Sätze nicht immer richtig?

Wenn Sie sich schon einmal gefragt haben, wie Sie Ihrem Kind helfen können, seine Sprachprobleme zu überwinden, dann wäre eine Teilnahme am Heidelberger Elterntraining genau richtig für Sie. Im HET 3-6 erfahren Sie mögliche Ursachen für Auffälligkeiten im Spracherwerb. Sie lernen gemeinsam mit anderen Eltern ganz konkret, wie Sie Ihrem Kind tagtäglich helfen können, seine sprachlichen Fähigkeiten zu verbessern. 
Das Heidelberger Elterntraining HET 3-6 wurde von Dr. Anke Buschmann (ZEL-Zentrum für Entwicklung und Lernen, Heidelberg) entwickelt. Durchgeführt wird das Training von Anne Wassong aus dem Bereich frühkindliche Bildung des Kommunalen Integrationszentrums des Rhein-Sieg-Kreises. Finanziert wird die Veranstaltung durch Fördergelder des Ministeriums für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration des Landes NRW. Die Räumlichkeiten stellt freundlicherweise die Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. zur Verfügung.

Referentin:
Anne Wassong, Dipl. Sprachheilpädagogin, Kommunales Integrationszentrum des Rhein-Sieg-Kreises Case Management frühkindliche Sprachbildung

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • © Rawpixel ltd. @123rf.com
  • © 123rf.com
  • © Wavebreak Media LTD @123rf.com