Inhalt anspringen
Kunst und Kultur

Das Jahrbuch des Rhein-Sieg-Kreises – Seit 1986 ein Bestseller der Heimatgeschichte

Heimat ist im Rhein-Sieg-Kreis aufgrund seiner Individualität und Vielfalt nur sehr schwer zu beschreiben. Dem Jahrbuch aber gelingt es, diese Einzelteile zusammenzufügen und die Heimat Rhein-Sieg-Kreis abzubilden. Es ist die geschichtliche und kulturelle Visitenkarte des Rhein-Sieg-Kreises!

Die Beststeller-Reihe der Heimatgeschichte startete 1986 mit dem Ziel, das Wissensdefizit über den Rhein-Sieg-Kreis zu verringern. Gleichzeitig wollte man das Geschehen vor Ort in den Städten und Gemeinden festhalten und über die „Kultur und ihre Prägungen“ berichten. Was vor mehr als 30 Jahren als ambitioniertes Ziel begann, hat sich zu einer unverwechselbaren Buchreihe zusammengefügt. Sie nimmt die Leserinnen und Leser mit auf eine vergnügliche und informative Reise durch den Rhein-Sieg-Kreis.

Nach dem Jahrbuch ist bekanntlich vor dem Jahrbuch, daher verriet Chefredakteur und Kulturamtsleiter Rainer Land bereits die Überschrift der Ausgabe für das Jahr 2020. Auch sie wird sich wiederum mit einem ganz besonderen Jubiläum befassen und steht ganz im Lichte des 250sten Geburtstages von Ludwig van Beethoven. Die Redaktion des Jahrbuchs freut sich über Vorschläge, Ideen und Anregungen. Sie ist unter 02241-133294 oder jahrbuchrhein-sieg-kreisde erreichbar.

Titelbild des Jahrbuch 2019

Es sind häufig die großen Ereignisse, die besonders im Gedächtnis haften bleiben. Doch prägender für jede Einzelne und jeden Einzelnen oder jede Stadt und Gemeinde sind meist die kleinen Geschehnisse, das Erleben vor Ort, die Heimatgeschichte. Sie hinterlassen im Jahrbuch ihre Spuren. „Streiflichter“ fassen in jeder Ausgabe die wichtigsten Ereignisse im Kreisgebiet der zurückliegenden zwölf Monate zusammen. 

Das Jahrbuch erscheint in der Edition Blattwelt von Reinhard Zado und ist für 13,50 Euro im Buchhandel erhältlich. Gestaltung und Vertrieb liegen in den Händen von Reinhard Zado und Martina Schiefen.

Die aktuelle Ausgabe: "...DASS DIESER NEUE KREIS FEST ZUSAMMEN FINDE"

Die große kommunale Neugliederung des vom Gesetzgeber sogenannten „Raumes Bonn“ im Jahr 1969 – vor 50 Jahren – war eine Zäsur, die sich deutlich von den vorangegangenen Veränderungen abhebt.

Das Jahrbuch 2019 des Rhein-Sieg-Kreises lädt dazu ein, noch einmal der Entwicklung unseres Kreises ein Stück weit nachzugehen und historische Ereignisse in den Blick zu nehmen, aber auch seine Kultur, seine Besonderheiten, seine Schönheiten zu entdecken und das aktuelle Geschehen zu betrachten. Das Werk ist nicht als Geschichtsbuch mit dem Anspruch einer lückenlosen Darstellung konzipiert, aber es will Geschichte schlaglichtartig lebendig machen, Geschichten erzählen, auch vom Heute berichten und die Identifikation mit unserer Heimat Rhein-Sieg-Kreis fördern.

Die älteren Ausgaben des Jahrbuchs

Sie interessieren sich für die älteren Ausgaben des Jahrbuchs? Stöbern Sie auf den Seiten der Edition Blattwelt oder wenden Sie sich an die Redaktion.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...