Inhalt anspringen
Bauen und Wohnen

Wohnen im Rhein‑Sieg‑Kreis

Der Rhein-Sieg-Kreis ist als Wohnstandort in vielerlei Hinsicht attraktiv und zieht die Menschen an. Im Hinblick auf die Förderung des Wohnungsbaus sprechen die Zahlen für sich: 2017 wurden in den Städten und Gemeinden des Kreises 256 Wohneinheiten mit einem Gesamtvolumen von rund 31,8 Millionen Euro gefördert.

Im Wohnungsbestand wurden auch Maßnahmen zur energetischen Nachrüstung beziehungsweise zur Einbruchsicherung gefördert. Auch selbstgenutztes Wohneigentum bleibt mit einem Fördervolumen von über 700.000 Euro fester Bestandteil der sozialen Wohnraumförderung. Diese positive Tendenz im Bereich der Wohnungsbauförderung soll aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass das Thema Schaffung von bezahlbarem Wohnraum bestehen bleibt und auch vor dem Hintergrund der aktuellen Wohnraumbedarfsanalyse zukünftig von großer Bedeutung sein wird.

Durch die veränderten Wohnansprüche erweitert sich sowohl das quantitative als auch das qualitative Angebot auf dem Wohnungsmarkt. Gleichzeitig erfordert dies den Ausbau der verschiedenen Versorgungsbereiche (Schulen, Einzelhandel, medizinische Versorgung).

Die sich wandelnde demografische Entwicklung hin zu einer zahlenmäßig schrumpfenden und alternden Bevölkerung erfordert intelligente Lösungen, um durch Sicherung der Daseinsvorsorge die Wohn- und Lebensqualität im Rhein-Sieg-Kreis zu erhalten.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...