Inhalt anspringen
Mobilität und Verkehr

Unterwegs ..... in die Zukunft

Mobilität ist ein wesentlicher Aspekt unseres Lebens. Dies gilt sowohl für den privaten als auch für den wirtschaftlichen Bereich.

Individuelle Mobilität ist dabei vor allem für den Einzelnen von Nutzen, verursacht auf die Allgemeinheit bezogen aber zunehmend Probleme: Ein Pkw macht noch keinen Stau, viele einzelne dagegen schon. Dasselbe gilt für Lärm, Verspätungen, Unfälle, Abgase und andere Auswirkungen auf Mitmenschen und Umwelt.

Die Region Bonn/Rhein-Sieg ist dabei keine Ausnahme: Bereits heute sind die Verkehrsachsen in der Region übermäßig stark belastet, ebenso wie der öffentliche Nahverkehr zu den Hauptverkehrszeiten. Und die Anforderungen werden in den kommenden Jahren noch zunehmen.

Der Rhein-Sieg-Kreis engagiert sich deshalb in verschiedenen Projekten, die sich mit der Zukunft des Themenkomplexes „Verkehr und Mobilität“ beschäftigen. Dazu gehören beispielsweise die „Metropolregion Rheinland“, die „Regionale 2025“, Stadt-Umland-Projekte wie „shaREgion Bonn“ oder das Klimaschutzteilkonzept „Mobilität für das Rheinland“ des Zweckverbandes Nahverkehr Rheinland.

Wenn heute von der Zukunft der Mobilität die Rede ist, geht es nicht länger nur um räumliche Fortbewegung, um Verkehrsmittelnutzung oder neue Antriebsformen. Auf den Plan gerufen werden damit auch Begriffe wie Nachhaltigkeit, neue Energieinfrastrukturen und postfossile Mobilitätskonzepte ebenso wie Car-to-Car-Kommunikation, intelligente Transportsysteme und -dienstleistungen oder virtuelle Unternehmen.

Alles das zeigt: die Welt im 21. Jahrhundert ist nicht nur durch einen wachsenden Mobilitätsbedarf gekennzeichnet, sondern vor allem durch eine zunehmende Vielfalt an Mobilitätsformen. Auf diese gilt es sich einzustellen, denn Mobilität ist ein unverzichtbarer Bestandteil einer modernen und vernetzten Welt.

ICE- und Busbahnhof Siegburg

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...