Inhalt anspringen
Mobilität und Verkehr

Der Rhein-Sieg-Kreis radelt gerne

10 Messpunkte zählen, wie viel bei uns geradelt wird

Radfahren liegt im Trend – und der zeigt sich auch im Rhein-Sieg-Kreis. Seit Herbst 2015 wird an 10 Stellen im Kreisgebiet über Zählschleifen die Zahl der Radfahrerinnen und Radfahrer erfasst. Die Daten sollen einen Aufschluss über die Entwicklung des Radverkehrs geben. Wer möchte, kann sich über eine interaktive Karte seine Lieblingsstrecken ansehen. Für einen beliebigen Zeitraum und richtungsbezogen wird dort dargestellt, wie viele Radfahrende täglich unterwegs waren. 

Gemessen wird unter anderem auf touristischen Wegen, wie dem Rheinradweg in Königswinter und Niederkassel beziehungsweise auf dem Siegtalradweg in Windeck und Sankt Augustin. Aber auch wichtige Verbindungen im alltäglichen Radverkehr werden erfasst: gezählt wird beispielsweise an der B 56 zwischen Neunkirchen-Seelscheid und Much oder an der L 158 zwischen Rheinbach und Meckenheim.

Checken Sie Ihre Rad-Strecke:

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...