Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Leckere Tradition

Bäcker-Innung überreicht Neujahrsbrezel an Landrat Schuster und Kreisdirektorin Udelhoven

Rhein-Sieg-Kreis (rl) – Bäckerhandwerk erster Güte! Davon konnten sich Landrat Sebastian Schuster und Kreisdirektorin Svenja Udelhoven überzeugen, als beide die Neujahrsbrezel der Bäcker-Innung Bonn/Rhein-Sieg im Siegburger Kreishaus in Empfang nahmen. Es ist nun schon gute Tradition, dass Bernd Rott, Obermeister der Bäcker-Innung, sowie weitere Mitglieder des Vorstandes ihren süßen Talisman an die Verwaltungsleitung überreichen.

„Ich freue mich, dass Sie auch in diesem Jahr wieder den Weg ins Siegburger Kreishaus gefunden haben und wünsche Ihnen und Ihrer gesamten Zunft ein erfolgreiches Jahr 2024“, so Landrat Sebastian Schuster.

Die Bäcker-Innung informierte über aktuelle Probleme und Herausforderungen des Bäckerhandwerks: „Fehlendes Personal macht uns genauso große Sorgen wie mögliche Preissteigerungen, die dann zu befürchten sind, wenn die Subventionen an die Landwirte wegfallen“, so Innungs-Obermeister Bernd Rott.

Von der Frische und der Qualität der Neujahrsbrezel, die von der Bäckerei Frohn aus Much gefertigt wurde, überzeugten sich Landrat Schuster und Kreisdirektorin Udelhoven sofort: „So schmeckt echtes Handwerk!“

11.01.2024/010

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Rhein-Sieg-Kreis

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.