Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Tag des Ehrenamtes

Aktuelles Jahrbuch des Kreises dankt den Menschen, die sich für andere einsetzen

Rhein-Sieg-Kreis (an) – Am 5. Dezember ist der Internationale Tag des Ehrenamtes. Allein in Nordrhein-Westfalen engagieren sich rund sechs Millionen Frauen und Männer in ihrer Freizeit ehrenamtlich. So zeigen sie ihren unermüdlichen Einsatz beispielsweise bei der Freiwilligen Feuerwehr oder der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), bei Hilfsdiensten wie dem Deutschen Roten Kreuz, den Johannitern, den Maltesern oder dem Technischen Hilfswerk, aber auch in Sportvereinen, Interessengruppen sowie bei den Nachbarschaftshilfen.

„Ich möchte diesen Tag zum Anlass nehmen, von ganzem Herzen Danke zu sagen“, betont Landrat Sebastian Schuster. „Dank all den Bürgerinnen und Bürgern im Rhein-Sieg-Kreis, die neben ihrer Arbeit noch Zeit und Kraft investieren, um anderen Menschen zu helfen, etwas zu bewegen und zu verändern. Mit ihrem unermüdlichen Einsatz leisten sie einen unverzichtbaren Beitrag für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft!“

„Ehrenamt im Rhein-Sieg-Kreis – Von Engagement und Zusammenhalt“

Ein Dank an diese Menschen ist auch das aktuelle Jahrbuch des Rhein-Sieg-Kreises: „Ehrenamt im Rhein-Sieg-Kreis – Von Engagement und Zusammenhalt“.

Auf 216 Seiten widmen 36 Autorinnen und Autoren ihre Beiträge denjenigen, die sich für andere einsetzen. So geht es beispielsweise um den Gründer der Jugendbehindertenhilfe Siegburg Rhein-Sieg, Hans Hüngsberg, das Bürgerradio aus dem Vorgebirge und den damit verbundenen Otto Ganser oder auch um die Familie Vajler, deren Mitglieder sich seit drei Generationen ehrenamtlich engagieren und damit untrennbar zum Troisdorfer Turnverein gehören.

Das Jahrbuch des Rhein-Sieg-Kreises 2024 „Ehrenamt im Rhein-Sieg-Kreis – Von Engagement und Zusammenhalt“ ist in der Edition Blattwelt von Reinhard Zado erschienen und für 18 Euro im Buchhandel erhältlich. Weitere Informationen unter www.rhein-sieg-kreis.de/jahrbuch.

Nach dem Jahrbuch ist auch immer wieder vor dem Jahrbuch: Im neuen Jahrbuch wird es um „Demokratie (er-)leben“ gehen. Es wird sich mit unterschiedlichen Facetten von Achtung, Toleranz und Mitbestimmung befassen, die als demokratische Werte für unsere vielseitige Gesellschaft stehen. Die Redaktion freut sich über Vorschläge, Ideen und Anregungen, bevorzugt per E-Mail unter jahrbuchrhein-sieg-kreisde, oder 0172 8880503.

27.11.2023/393

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Rhein-Sieg-Kreis

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.