Inhalt anspringen
Verwaltung / Politik

Breitbandausbau Rhein-Sieg-Kreis

Eines der wichtigsten Ziele in Sachen Breitbandausbau wurde jetzt mit einem Förderbescheid der Bezirksregierung Köln erreicht.

Übergabe des Förderbescheids für den Breitbandausbau im Rhein-Sieg-Kreis

Regierungspräsidentin Gisela Walsken überreichte Landrat Sebastian Schuster den Förderbescheid in Höhe von rund 7,7 Millionen Euro. 15.952 Haushalte, 904 Unternehmen sowie 183 Schulen des Rhein-Sieg-Kreises können so zuverlässig mit Bandbreiten von mindestens 50 Mbit/s versorgt werden.

Denn: Während die Ballungsräume der Region bestens ans World Wide Web angeschlossen sind, gibt es gerade in ländlich geprägten Gegenden des Rhein-Sieg-Kreises noch dringenden Ausbaubedarf. Schnelles Internet ist gerade in Zeiten der Globalisierung aber ein wichtiger Standortfaktor, sowohl für Unternehmen als auch für unsere Bürgerinnen und Bürger. Ein leistungsfähiges Netz ist heute genauso wichtig, wie beispielsweise gute Verkehrswege. Deshalb arbeitet der Rhein-Sieg-Kreis mit Hochdruck am Breitbandausbau.

Dafür stehen dem Kreis insgesamt rund 20 Millionen Euro an Fördergeldern von Bund und Land zur Verfügung. Bis 2020 wird so im Fördergebiet ein flächendeckender Datentransport mit mindestens 50 Mbit/s realisiert, sodass eine Grundversorgung von mindestens 30 Mbit/s erreicht wird.

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Rhein-Sieg-Kreis
  • Rhein-Sieg-Kreis

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...