Inhalt anspringen
Verwaltung / Politik

REGIONALE 2025 – Bergisches RheinLand

Wohnen und Arbeiten in Einklang bringen, die Erreichbarkeit optimieren, Freizeitwert erhöhen – die REGIONALE 2025 ist das Strukturförderprogramm für den östlichen Rhein-Sieg-Kreis, den Oberbergischen Kreis und den Rheinisch-Bergischen Kreis.

Landrat Sebastian Schuster arbeitet hier sehr erfolgreich mit seinen Amtskollegen Jochen Hagt aus dem Oberbergischen Kreis und Stephan Santelmann aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis zusammen. Das gemeinsame Ziel: Ein Mehr an Lebensqualität!

Wohnen und Arbeiten an der Sieg

Den ländlichen Raum stärken

Bei uns profitiert der östliche Rhein-Sieg-Kreis mit den Kommunen Eitorf, Hennef, Lohmar, Much, Neunkirchen-Seelscheid, Ruppichteroth und Windeck von den Projekten der REGIONALE 2025.

In der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid beispielsweise geht es um die Verbesserung des ÖPNV. Der Modellversuch: Nutzen die Menschen eher den klassischen Bus im Ort mit Haltestellen und festen Abfahrtszeiten oder lieber eine flexible „On-Demand-Bedienung“ mit vorheriger Anmeldung?

Stadt Blankenberg

Ein multifunktional nutzbares „Kultur- und Heimathaus“ soll in der Stadt Blankenberg in Hennef entstehen. Und um Blankenberg als beliebtes Ausflugsziel besser erreichen zu können, werden auch hier Mobilitätsangebote erprobt.

In Windeck sind neue Quartiere mit attraktiven Wohn- und Arbeitsangeboten geplant, die an die Erholungsgebiete an der Sieg und an die Bahnhöfe der Siegtalbahn angebunden werden.

Gut für die Region - Gut für die Menschen

Diese und weitere Projekte befinden sich jeweils in verschiedenen Stadien der Planung, eines haben sie jedoch gemein: Sie verbessern das Leben der Menschen vor Ort!

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • REGIONALE 2025 Agentur
  • REGIONALE 2025 Agentur

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...