Inhalt anspringen
Verwaltung / Politik

Ausländerbehörde: Nur noch mit Termin

Die Ausländerbehörde des Rhein-Sieg-Kreises hat auf reine Terminvergabe umgestellt. Ab dem 1. November 2019 ist kein unangekündigter Besuch der Behörde mehr möglich.

Um lange Wartezeiten zu vermeiden, können Besucherinnen und Besucher Termine vereinbaren.

Das betrifft die Erteilung, Verlängerung und Übertragung von Aufenthaltstiteln, die Verlängerung von Fiktions-/Ersatzbescheinigungen, Visumsverlängerungen und Verpflichtungserklärungen.

Die Termine können ab sofort online, per Mail oder telefonisch gebucht werden. Hier erfolgt aber keine telefonische Beratung, sondern ausschließlich die Terminabsprache.

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Rhein-Sieg-Kreis

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...