Inhalt anspringen
Unsere Verwaltung

Der Rhein-Sieg-Kreis in Zahlen

Dass der Rhein-Sieg-Kreis stetig wächst, wundert keinen, der hier wohnt. Im üppig grünen, aber infrastrukturell und kulturell gut versorgten Kreisgebiet leben inzwischen rund 600.000 Menschen. Das bedeutet: wir sind der zweitgrößte Kreis in ganz Deutschland!

Rund 294.000 Männer gibt es bei uns im Kreis, und damit ist klar: die weibliche Bevölkerung hat die Nase vorn!

Wir leben auf einer Fläche von rund 1.153 Quadratkilometern, wobei der rechtsrheinische Teil des Kreisgebietes mit einer Fläche von 820 Quadratkilometern der deutlich größere ist.

Apropos Größe: Troisdorf ist mit rund 75.000 Einwohnerinnen und Einwohnern die größte Stadt im Kreis. Kleinste Gemeinde dagegen darf sich mit etwa 10.500 Einwohnerinnen und Einwohnern dagegen Ruppichteroth nennen. Insgesamt besteht der Rhein-Sieg-Kreis aus 19 Kommunen.

Diese liegen – dank des Rheintals – entweder ganz weit unten, oder, dank des Siebengebirges, in luftiger Höhe. In Zahlen bedeutet das: der tiefste Punkt des Rhein-Sieg-Kreises liegt am Rheinufer bei Niederkassel-Lülsdorf mit 43 Metern über dem Meeresspiegel. Am höchsten dagegen ist der große Ölberg im Siebengebirge mit 460 Metern.

Gut 65.000 Schülerinnen und Schüler besuchen im Rhein-Sieg-Kreis allgemeinbildende Schulen und nochmal gut 9.000 weitere gibt es an den Berufskollegs des Kreises.

Tiefster Punkt: Rheinufer bei Niederkassel-Lülsdorf
Gesamtfläche des Rhein-Sieg-Kreises: 1.153 Quadratkilometer
Der Oelberg: die höchste Erhebung im Siebengebirge
Troisdorf: die bevölkerungsreichste Stadt im Rhein-Sieg-Kreis
Schülerinnen und Schüler im Rhein-Sieg-Kreis: rund 71.900

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Rhein-Sieg-Kreis_FotoKlausBerling
  • Rhein-Sieg-Kreis
  • Rhein-Sieg-Kreis
  • Rhein-Sieg-Kreis
  • Christian Schwier – Fotolia.com
  • Rhein-Sieg-Kreis

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...