Inhalt anspringen
Archiv

Förderverein Gedenkstätte Landjuden an der Sieg

Beschreibung

Zur Unterstützung der Gedenkstätte Landjuden an der Sieg wurde 1990 der Förderverein Gedenkstätte Landjuden an der Sieg e. V. gegründet. Die durch Mitgliedsbeiträge und Spenden erzielten Fördermittel dienen vor allem der weiteren Ausstattung der Gedenkstätte und ermöglichen die Durchführung von Sonderveranstaltungen und -projekten. Auch die Herausgabe der Publikationsreihe „GedenkSchriften – Schriftenreihe der Gedenkstätte Landjuden an der Sieg e. V.“ wird so ermöglicht.
Der gemeinnützige Verein bietet interessierten Personen und Institutionen die Möglichkeit, das Projekt Gedenkstätte „Landjuden an der Sieg“ finanziell und ideell zu unterstützen. Daher sind neue Mitglieder jederzeit willkommen. Der Jahresmitgliedsbeitrag beträgt 15,00 Euro und ist steuerlich absetzbar. Die Mitglieder erhalten eine absetzbare Zuwendungsbestätigung, da der Verein als gemeinnützig anerkannt ist.

Der Verein bietet seinen Mitgliedern außerdem folgende Vorteile:

  • freien Eintritt zur Dauerausstellung der Gedenkstätte
  • ermäßigten Eintritt zu allen Veranstaltungen der Gedenkstätte
  • persönliche Einladungen zu Sonderveranstaltungen
  • Ermäßigung auf Publikationen der Schriftenreihe „GedenkSchriften“.

Die bei der Jahreshauptversammlung am 20. November 2019 in ihrem Amt bestätigten Vorstandsmitglieder sind:

  • die Vorsitzende Lisa Winkelmeier-Becker
  • die stellvertretende Vorsitzende Cornelia Mazur-Flöer
  • die Geschäftsführerin Dr. Claudia Maria Arndt
  • die Schriftführerin Claudia Hess
  • der Kassenwart Hans-Joachim-Dohm

Die Versammlung ernennt Michael Solf zum Ehrenvorsitzenden des Fördervereins.

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.