Inhalt anspringen
Amt für Schule und Bildungskoordinierung

Berufskollegs

Beschreibung

Der Rhein-Sieg -Kreis ist Schulträger von vier Berufskollegs an sieben Standorten. Die Fachklassen des Dualen Systems (Berufsschule) stellen mit den meisten Schülerinnen und Schülern den überwiegenden Teil der Auszubildenden an den Berufskollegs dar. Es werden aber auch Berufsfachschülerinnen und Berufsfachschüler, Fachschülerinnen und Fachschüler, Fachoberschülerinnen und Fachoberschüler und Gymnasiastinnen und Gymnasiasten unterrichtet. Keine Schulform ist so angebotsstark mit ihren Bildungsgängen wie das Berufskolleg; hier wird sowohl auf Berufsabschlüsse vorbereitet als auch die Allgemeine Hochschulreife erworben. Alle Abschlüsse, die an Hauptschulen, Realschulen, Gesamtschulen und Gymnasien erlangt werden können, gehören auch zu den Angeboten der Berufskollegs.

Folgende Bildungsgänge werden angeboten:

  • Fachklassen des Dualen Systems (Berufsschule) sowie Klassen der Ausbildungsvorbereitung und Internationale Förderklassen (IFK))
  • Berufsfachschule (Typ I und II)
  • Höhere Berufsfachschule (zum Beispie Höhere Handelsschule in Bonn-Duisdorf und Siegburg)
  • Berufliche Gymnasien (zum Beispiel für Wirtschaft und Verwaltung (Wirtschaftsgymnasium in Bonn-Duisdorf und Siegburg) für Technik (Ingenieurwissenschaften und Elektrotechnik in Hennef) oder im Sozial- und Gesundheitswesen (Gesundheit und Erziehung in Troisdorf))
  • Fachoberschule (Klasse 11 und/oder Klasse 12)
  • Fachschule  (unter anderen im Rahmen nebenberuflicher Weiterbildungen.

Weitere Informationen können auf den Internetseiten der Berufskollegs abgerufen werden.

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.