Inhalt anspringen
Schulen

Unsere Förderschulen: Individuell und besonders

Es ist uns ein großes Anliegen, die Entwicklung aller Schülerinnen und Schüler bestmöglich zu fördern. Deshalb unterhält der Rhein-Sieg-Kreis seine acht Förderschulen mit ganz unterschiedlichen Schwerpunkten.

Manche Schülerinnen und Schüler bedürfen einer besonderen Unterstützung, um ihren Schul- und Lernalltag zu bewältigen. Notwendige sonderpädagogische Unterstützung kann im gemeinsamen Lernen an allgemeinen Schulen geleistet werden, aber auch an Förderschulen. 

In den Förderschulen des Rhein-Sieg-Kreises werden Kinder und Jugendliche nach ihrem individuellen Bedarf möglichst wohnortnah sonderpädagogisch gefördert. Der Kreis passt seine Förderschulen regelmäßig an die modernen sonderpädagogischen Erfordernisse an. Dazu gehören auch Maßnahmen zur Erweiterung bestehender und zur Schaffung zusätzlicher Standorte. Sowohl für den Unterricht als auch für begleitende therapeutische und pflegerische Maßnahmen stehen gut ausgestattete Räume zur Verfügung. Eigenes Pflegepersonal sowie Absolventinnen und Absolventen der Freiwilligendienste unterstützen die pädagogischen Fachkräfte bei der Förderung.

Der Rhein-Sieg-Kreis ist als Schulträger verantwortlich für zwei Förderschulen mit den Förderschwerpunkten Sprache, für drei Förderschulen mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung sowie für drei Förderschulen mit dem Schwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung. 

Im Rhein-Sieg-Kreis existieren weitere Förderschulen mit unterschiedlichen Förderschwerpunkten in städtischer, in privater und in Trägerschaft des Landesverbands Rheinland

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...