Inhalt anspringen
Lebensweltprogramme

Verein.t.gesund

Das Gesundheitsamt des Rhein-Sieg-Kreises hat verein.t.gesund gemeinsam mit dem KreisSportBund Rhein-Sieg e.V. und seiner Sportjugend entwickelt. Vereine im Rhein-Sieg-Kreis werden dabei unterstützt, die Gesundheitsförderung der Kinder und Jugendlichen fest in das Vereinsleben zu integrieren.

Mit dem Qualitätssiegel Verein.t.gesund unterstützen der Kreissportbund Rhein-Sieg e.V. und der Rhein-Sieg-Kreis Sportvereine im Rhein-Sieg-Kreis darin, Qualitätsmerkmale und Angebotsstrukturen zu entwickeln, die Kindern und Jugendlichen ein gesundes Aufwachsen ermöglichen. Für diese vereinsinterne Profilbildung werden dem Verein festgelegte Qualitätskriterien als Leitfaden zur Verfügung gestellt und er wird dabei kontinuierlich unterstützt und beraten.

Im Laufe des Projekts wird der jeweilige Verein zu einem Umfeld, das in allen Bereichen für die Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens der Kinder und Jugendlichen einsteht. Dies passiert über maßgeschneiderte Programme und daraufhin angepasste Strukturen. Denkbar wäre, dass Vereine am Rande von Wettkämpfen beispielsweise keinen Alkohol ausschenken, gesunde Speisen anbieten und für einen fairen Umgang miteinander und den Wettkampfrichtern sorgen.

Das Programm ist für die Vereine kostenfrei. Interessierte Sportvereine können sich beim KreisSportBund unverbindlich beraten lassen.

Der Sieglarer TV erhält das Zertifikat "Verein.t.gesund" vom Präsidenten des KSB, Wolfgang Müller (ganz links)

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Rhein-Sieg-Kreis
  • Rhein-Sieg-Kreis