Inhalt anspringen
Verwaltung / Politik

Corona-Schnelltests

Seit 13. November 2021 können sich alle Bürgerinnen und Bürger wieder mindestens einmal wöchentlich auf eine Infektion mit dem Coronavirus testen lassen. Das hat das Bundesgesundheitsministerium entschieden. Der Anspruch auf einen kostenlosen Antigen-Schnelltest ist unabhängig davon, ob man geimpft oder genesen oder nicht immunisiert ist.

Getestet werden kann in privaten Testzentren, bei Ärztinnen und Ärzten, bei Apothekerinnen und Apothekern, aber auch bei Hilfsorganisationen, denn Antigen-Schnelltests müssen nicht in einem Labor ausgewertet werden. Das Ergebnis muss von der durchführenden Stelle schriftlich oder digital bestätigt werden. Ist ein tagesaktueller Test erforderlich, dürfen zwischen dem Test und der Nutzung des Angebotes höchstens 24 Stunden liegen. Die Teststellen dürfen nur von Personen genutzt werden, die keine Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus zeigen. Wenn Sie Symptome einer Infektion zeigen, wenden Sie sich bitte an Ihre Hausarztpraxis.

Ganz wichtig: In den Abstrichzentren des Rhein-Sieg-Kreises in Siegburg und Rheinbach sind keine kostenlosen Schnelltests möglich. Deren Kapazitäten sind aktuell ausschließlich für PCR-Testungen im Rahmen von Ausbrüchen in Einrichtungen vulnerabler Personengruppen, d.h. im Auftrag des Gesundheitsamtes, vorgesehen.

Wichtige Hinweise für Anbieter von Bürgerteststellen:

Neuanträge werden nur noch nach Prüfung der individuellen Voraussetzungen befürwortet beziehungsweise beauftragt. 

Zu den Voraussetzungen zählen im Einzellfall unter anderem der örtliche Bedarf, die Sicherstellung von Qualitätskriterien einer Betreiberin/eines Betreibers sowie das jeweilge Testkonzept der geplanten Teststelle.

Beauftragungen erfolgen in der Regel nur noch in Gebieten, in denen die Versorgung mit Teststellen nicht ausreichend ist.

Übersicht der aktuellen Teststellen

Die Übersicht der aktuellen Teststellen kann nicht das aktuelle Angebot an Teststellen abbilden. 
Grund hierfür ist, dass nach der aktuell gültigen Testverordnung beispielsweise testende Apotheken oder Arztpraxen der Veröffentlichung ihrer Daten zustimmen müssen. 

Mit gedrückter Maustaste können Sie die Karte in die gewünschte Richtung verschieben. Zum Vergrößern oder Verkleinern des Kartenausschnitts halten Sie die Strg-Taste gedrückt und Scrollen mit der Maus oder betätigen die Symbole +/- in der linken oberen Ecke. Mit einem Klick auf die blauen Markierungen erhalten Sie weitere Infos zu der jeweiligen Bürgerteststelle.

Hier können Sie nach Teststellen in Ihrer Nähe suchen.

Suchergebnis-Filter

Was tun bei einem positiven Schnelltest?

Bitte berücksichtigen Sie: Die Bürgerteststellen müssen dem Gesundheitsamt positive Schnelltests unmittelbar melden. Wenn Ihr Schnelltest positiv ist, sind Sie selbst verpflichtet, sich unverzüglich in Quarantäne zu begeben. 

Da Schnelltests eine höhere Fehlerquote aufweisen als im Labor ausgewertete PCR-Tests, empfehlen wir Ihnen unbedingt, einen positiven Schnelltest durch einen PCR-Test verifizieren zu lassen.

Weitere Informationen zu Schnelltests finden Sie hier:

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.