Inhalt anspringen
Kommunales Integrationszentrum

Ehrenamtlicher Sprachmittlerpool

Seit 2015 haben alle in der Integrationsarbeit tätigen Akteurinnen und Akteure des Rhein-Sieg-Kreises die Möglichkeit über das Kommunale Integrationszentrum des Rhein-Sieg-Kreises (KI) den Einsatz von ehrenamtlichen Sprachmittlerinnen und Sprachmittlern für niederschwellige Übersetzungssituationen anzufragen.

Einsatz von ehrenamtlichen Sprachmittlerinnen und Sprachmittlern

Denkbar sind Begleitungen zu:

  • Behörden oder sozialen Einrichtungen
  • Beratungsgesprächen
  • Informationsveranstaltungen
  • Elternabende und -gespräche 
  • Niederschwellige schriftliche Übersetzungsarbeiten

Ausgeschlossen sind:

  • Termine im Gesundheitsbereich
  • Diagnostische Verfahren
  • Rechtsverbindliche Sachverhalte
  • Sehen Sie bitte zu diesen Sprachmittlungsanliegen das Dokument Professionellen Dolmetscher-Dienste

Schriftliche Anfragen sind über das Anfrageformular (siehe unten) mindestens 7 Werktage vor dem geplanten Einsatz an integrationrhein-sieg-kreisde zu senden.

  • Die kostenfreie Vermittlung findet über das KI statt; die Kontaktdaten der Sprachmittlerinnen und Sprachmittlern werden nicht weitergegeben.
  • Nach dem Einsatz müssen eine Bestätigung und Rückmeldung über den Termin mittels des angefertigten Formulars an das KI erfolgen (auch wenn der Termin nicht stattgefunden hat). Dies hat organisatorische Gründe und dient zudem der Erhaltung der Qualität des Sprachmittlerpools.

Registrierung als ehrenamtlicher Sprachmittler oder ehrenamtliche Sprachmittlerin

Sie möchten ehrenamtlich tätig werden?

Sie…:

  • besitzen eine Arbeitserlaubnis,
  • sprechen eine oder mehrere Sprachen auf muttersprachlichem Niveau
  • beherrschen die deutsche Sprache (mindestens B2 Niveau)
  • haben Interesse geflüchtete und neuzugewanderte Menschen bei Gesprächen zu unterstützen
  • haben idealerweise schon Erfahrung mit Sprachmittlungstätigkeiten
  • besitzen ein polizeiliches Führungszeugnis
  • sind volljährig

… dann sind Sie genau richtig für den ehrenamtlichen Sprachmittlerpool!

Das KI bietet:

  • eine Aufwandsentschädigung und Fahrtkostenentschädigung
  • regelmäßige kostenlose Qualifizierungsmaßnahmen und Informationstage zu verschiedenen Themen, wie z.B.:
    • Einführung in die professionelle Sprachmittlung
    • Interkulturelle Kommunikation und Konfliktmanagement
    • Chancen und Grenzen im Ehrenamt
  • Austauschtreffen mit anderen Sprachmittlerinnen und Sprachmittlern
  • Bescheinigung über Ihr ehrenamtliches Engagement

Haben der Sprachmittlerpool Ihr Interesse geweckt oder wünschen Sie sich zuerst eine telefonische Beratung? Dann können Sie sich gerne an das KI wenden.