Inhalt anspringen
Kommunales Integrationszentrum

Interkulturelle Woche im Rhein-Sieg-Kreis

Das Kommunale Integrationszentrum des Rhein-Sieg-Kreises (KI) beteiligt sich an der bundesweiten Interkulturellen Woche und koordiniert, fördert und sammelt Veranstaltungen.

Logo Interkulturelle Woche

Der Rhein-Sieg-Kreis ist bunt! 163 000 Menschen aus über 175 verschiedenen Nationen leben derzeit hier. Ein starker gesellschaftlicher Zusammenhalt, der offen für Vielfalt ist, und nicht zwischen einem „Wir" und „die Anderen“ unterscheidet, ist eine wichtige Voraussetzung für gelingendes Zusammenleben. Dafür muss das Miteinander vor Ort aktiv gestaltet werden. Und es braucht Räume und Gelegenheiten, damit die unterschiedlichen Menschen, die im Gemeinwesen zusammenleben, sich begegnen und austauschen können.

Im Rahmen der Interkulturellen Woche werden die Türen für die Nachbarschaft und das Bewusstsein der Bürgerinnen und Bürger für den Reichtum der Lebensweisen in unserem Kreis geöffnet. 

Die Interkulturelle Woche (IKW) wird bundesweit seit 1975 durchgeführt. Das Ziel der IKW ist es, bessere Rahmenbedingungen für das friedliche und respektvolle Zusammenleben in unserer Gesellschaft zu schaffen. Durch die Begegnungen und Kontakte im persönlichen Bereich wird ein besseres gegenseitiges Verständnis entwickelt, das zum Abbau von Vorurteilen dient. Die Interkulturelle Woche richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger.


Kreisweite Interkulturelle Woche 2022